Auszug der Buchbeschreibung "Fenster ins Leben"
der Kirchenzeitung der Diözese Linz


Fenster ins Leben - das etwas andere Buch

Schön und ansprechend ist es geworden - und es liegt gut in der Hand - das neueste Kirchenzeitungsbuch „Fenster ins Leben“, ein Buch zum Selber- und zum Weiterschenken. Man blättert gern drinnen, bleibt hängen an den von Alois Stockhammer liebevoll ausgewählten Bildern sowie an den erbaulichen Texten, die vom Lächeln Gottes im Alltag und von der Schönheit der Natur erzählen. Es ist ein Buch, geschrieben von Journalisten-Kollegen, die den Alltag aus dem Hoffnungszusammenhang des Glaubens begreifen.
Das Buch geht auf drei besonders beliebte Serien in der Kirchenzeitung zurück. Claudia Mitscha -Eibl hebt Alltagserfahrungen zwischen Küche und Kinderzimmer aus der Gewöhnlichkeit heraus. Chefredakteur Matthäus Fellinger bringt mit Geschichten um Jesus Glaube und Poesie in Situationen von heute in Einklang. Last but not least öffnet Martin Kranzl-Greinecker mit freundlichem und sachkundigem Blick auf manchmal ganz unbeachtete Pflanzen ein „Fenster in den Garten“ und gewissermaßen auch in den Garten der Seele.

Martin-Kranzl-Greinecker, Matthäus Fellinger, Claudia Mitscha-Eibl, Alois Stockhammer: Fenster ins Leben, erschienen im Kirchenzeitungsverlag. Erhältlich bei der Kirchenzeitung um öS 138,–.


zurück zur Übersicht